Umbau Haus Reber, Herrenschwanden

Projektierung
2008
Ausführungszeitraum
2008 - 2009
Projektleitung
  • Kamenko Bucher
Projektteam
  • Michel Pellet
  • Bettina Krebs

Das Haus befindet sich an einem Hang nördlich der Aare und der Stadt Bern, in einer kleinen Siedlung von Doppelhäusern. In der Umgebung befinden sich die 1534/35 aus Holz erbaute Neubrück sowie die Siedlung Halen von Atelier 5, 1958-62.
Im Eingangsgeschoss wurde mit dem Umbau eine neue Grosszügigkeit geschaffen. So gehen Küche, Wohn- und Essbereich räumlich ineinander über. Im Südwesten führt eine grosszügige Öffnung über Eck gegen aussen, auf einen teilweise gedeckten Sitzplatz.
Zentrales architektonisches Element im Innern sind die Treppen. Jene zum Obergeschoss wirkt leicht und lässt den Blick in Ost-West-Richtung durch das Haus frei. Einem Oblicht entgegen führt die Treppe zum Schlafbereich im Obergeschoss. Über die untere Treppe gelangt man zu einem weiteren Wohnbereich mit Dusche und separat nutzbarem Büro. Die baulichen Eingriffe im Inneren halten eine hohe Flexibilität offen.
Die Aussenbereiche sind mit einfachen Holzbrettern und Kies zurückhaltend gestaltet und lassen unterschiedlichste Arten der Nutzung zu.

Kategorisiert in