Projektwettbewerb Neubau Gymnasium Burgdorf

  • Projektwettbewerb
    2020, 2. Preis
Projektleitung
  • Kamenko Bucher
  • Gian Weiss
Projektteam
  • Nuria Batt
  • Anja Kappeler
  • Urs Glur
  • Renderings
    Nightnurse

Auszug aus dem Jurybericht: " Der Ansatz des Projektes 'dreiklang' basiert auf dem Konzept des Weiterbauens mit dem Bestand und der Formung eines Ensembles bestehnd aus dem Altbau und zwei Ergänzungsbauten. Die Struktur und die Tektonik der Bestandesbaute werden präzise analysiert. Mit der im Bestand verwendeten Erschliessungslogik und Tektonik werden auch die Neubauten entworfen. Die zwei neuen Ergänzungsbauten weisen exakt dieselben Grundabmessungen auf wie der schützenswerte Bestandsbau. Durch die in der Situation versetzte, windmühlenartige Anordung der Ergänzungsbauten entsteht ein präzis definierter, zentraler Hofraum, welcher spannende Diagonalbezüge und Ausblicke nach aussen ermöglicht. Durch die Überhöhung des südlichsten Gebäudes um ein Geschoss wird auf die topographischen Gegebenheiten situativ reagiert. Durch die gewählte Anordnung der Gebäude und die volumetrische Staffelung entsteht ein spannungsvolles, ausgewogenes Nebeneinander von Alt und Neu."

Kategorisiert in