Neubau Doppelturnhalle Bitzius, Bern

  • Projektwettbewerb
    2009, 1. Preis
Projektierung
2009 - 2011
Ausführungszeitraum
2015 - 2017
Projektleitung
  • Gian Weiss
Projektteam
  • Urs Glur
  • Patrick Werren
  • Bettina Krebs
  • Fotos
    Alexander Gempeler

"... Ausgehend von der ursprünglichen Setzung des bestehenden Gebäudes als Solitärbau, wird ein denkbar einfaches Gesamtkonzept gewählt. Das Bitziusschulhaus wird vom bestehenden Anbau befreit, die neue Doppelturnhalle sowie die zwei zusätzlichen Unterrichtsräume unter einer Plattform angeordnet. Der Verzicht auf einen Anbau stärkt das Schulhaus und vermag die Situation auf selbstverständliche Art neu zu definieren. Die neue Plattform ist die Grundlage für den grosszügigen Pausenplatz mit dem Allwetterplatz. Die Setzung der neuen Doppelturnhalle parallel zur Strasse ermöglicht eine einfache Grundrissdisposition sowie eine optimale Nutzung des Tageslichtes. Der sich ausweitende Eingangsbereich dient sowohl dem Schul- als auch dem Sportbereich, welche unabhängig betrieben werden können. Die Nebenräume sind dem Konzept folgend seitlich angeordnet und gewährleisten optimale Betriebsabläufe." (Auszug aus dem Jurybericht)
Das Projekt zeigt einen stringenten Weg auf, das neue Bauvolumen in die beengte Situation zu integrieren, diese gleichzeitig aufzuwerten und das historische Schulgebäude zu stärken.