Gesamtsanierung Kindergarten Wylergut, Bern

Projektierung
2018 - 2019
Ausführungszeitraum
2019 - 2020
Projektleitung
  • Kamenko Bucher
Projektteam
  • Urs Glur
  • Thierry Werlen
  • Anja Kappeler

Der Doppelkindergarten Wylergut wurde 1949 von Henry Daxelhofer in Zusammenarbeit mit Karl Müller Architekten erstellt. Die Anlage umfasst zwei Kindergartengebäude die leicht abgewinkelt parallel zur Hanglinie gesetzt sind. Die Abwinkelung erfolgt durch die Verbindung der beiden Kindergärten mit einer einseitig verglasten Veranda. Die beiden Gebäude sind im Wesentlichen identisch. Im Bauinventar der städtischen Denkmalpflege sind die Kindergärten Dänlikerweg 46 und 48 als erhaltenswert eingestuft. Der Aussenraum ist von denkmalpflegerischem Interesse. Der Kindergarten grenzt an den öffentlichen Spielplatz, der zusammen mit dem Schulhaus und den beiden gegenüber liegenden Wohn- und Geschäftshäusern das eigentliche Siedlungszentrum des Wylerguts bildet. Seit der Erstellung des Kindergartens wurden in unregelmässigen zeitlichen Abständen partielle Instandhaltungsarbeiten ausgeführt. Der Energieverbrauch ist mit einer Oelheizung von 1997 als sehr hoch eingestuft. Die Kanalinspektion zeigte, dass die sechzigjährige Kanalisation in einem sehr schlechten Zustand ist, gesamthaft erneuert und an die aktuellen Gewässerschutzbestimmungen angepasst werden muss. Die Zustandsanalysen haben ergeben, dass aus baulicher Sicht und pädagogischer Sicht für den KG Wylergut 1 + 2 eine Gesamtsanierung notwendig ist.  

Kategorisiert in